Geboren in die letzten Atemzüge der kommunistischen Diktatur in Rumänien, flohen meine Eltern mit mir nach dem Fall des eisernen Vorhangs nach Deutschland. Schnell war mir klar, dass Sprache der Schlüssel zum Menschen ist und so machte ich mein Abitur in den Leistungskursen Englisch, Italienisch und dramatischem Gestalten.

Meine gesamte Jugend verbrachte ich am Theater. Von Garderobe und Soufflage, über Regieassistenz, Jugendgruppenbetreuung und Workshops mit Schulen bis hin zum Schauspieler habe ich in so ziemlich jedem Bereich am Staatstheater Augsburg gearbeitet. Nach der Schule absolvierte ich dort auch meine Ausbildung zum Schauspieler und wurde am großen Haus angestellt. Nach einer Musical Produktion am Staatstheater am Gärtnerplatz in München zog es mich zu den ganz großen Bühnen des deutschsprachigen Raums und ich ging nach Wien.

Dort studierte ich zunächst Theater-, Film und Medienwissenschaften. Doch wie das Leben so spielt, entdeckte ich während eines Praktikums beim Radiosender 98.3 Superfly meine Liebe in zweifacher Hinsicht neu:

einerseits zum gesprochenen Wort gepaart mit Musik – so arbeitete ich mich dort über die stellvertretende Redaktionsleitung hinauf bis zur Station Voice.

Andererseits lernte ich hier meine Frau Katherina Varduli kennen – inzwischen sind wir verheiratet und haben zwei Kinder. Zusammen haben wir die Plattform „bebox.at“ gegründet.

Sprechen war meine neue Leidenschaft und so absolvierte ich die Ausbildung zum Werbesprecher bei Werner Wawruschka (Sprechdozent am Konservatorium Wien) und bildetete mich danach in Richtung Hörbuch und Dokumentation weiter – im Einzelunterricht bei Wolfgang Pampel (Stimme von Harrison Ford).

Seit dem bin ich selbstständig als Schauspieler und Sprecher tätig und unter anderem als Exklusivstimme für Gösser und McCafé zu hören.

Außerdem habe ich mit der Zeit ein professionelles Homestudio eingerichtet, so kann ich von Zuhause aus aufnehmen, schneiden und arrangieren.

Theater D/A (2006-2014):
  • Troerinnen (Euripides): Poseidon
  • Goscior (F. Felicetti): Richterkobold, Oma
  • Die Prinzenrolle (D. Förster): Prince
  • Next Level Parzival (T. Staffel): Orilus
  • Peer Gynt (H.  Ibsen): Der Namenlose
  • Emil und die Detektive (E. Kästner): Traugott
  • Die Schneekönigin (H.C. Andersen): Rentier
  • Ab heute heißt du Sara (V.Ludwig, D.Michel) Vater Deutschkron
  • G`mischter-Satz (P. Greiner): Rattengift
  •  AE5-Festival der freien Künste: Organisation, Regie und Schauspiel
Film:
  • Kreidefresser“ (J. Pröll): Kreidefresser
  • Das Schlüsselerlebnis“ (S. Matthes): Tom
  • Unter Ich“ (J. Mäsel): Unter Ich (Drehbuch & Darsteller)
  • Sören + Wotan (C. Haardt): Wotan (Drehbuch & Darsteller)
  • Work in Progress“ (M.Hammerer): Max

Geboren in die letzten Atemzüge der kommunistischen Diktatur in Rumänien, flohen meine Eltern mit mir nach dem Fall des eisernen Vorhangs nach Deutschland. Schnell war mir klar, dass Sprache der Schlüssel zum Menschen ist und so machte ich mein Abitur in den Leistungskursen Englisch, Italienisch und dramatischem Gestalten.

Meine gesamte Jugend verbrachte ich am Theater. Von Garderobe und Soufflage, über Regieassistenz, Jugendgruppenbetreuung und Workshops mit Schulen bis hin zum Schauspieler habe ich in so ziemlich jedem Bereich am Staatstheater Augsburg gearbeitet. Nach der Schule absolvierte ich dort auch meine Ausbildung zum Schauspieler und wurde am großen Haus angestellt. Nach einer Musical Produktion am Staatstheater am Gärtnerplatz in München zog es mich zu den ganz großen Bühnen des deutschsprachigen Raums und ich ging nach Wien.

Dort studierte ich zunächst Theater- Film und Medienwissenschaften. Doch wie das Leben so spielt, entdeckte ich während eines Praktikums beim Radiosender 98.3 Superfly meine Liebe in zweifacher Hinsicht neu:

einerseits zum gesprochenen Wort gepaart mit Musik; so arbeitete ich mich dort über die stellvertretende Redaktionsleitung hinauf bis zur Station Voice.

Andererseits lernte ich hier meine Frau Katherina Varduli kennen – inzwischen sind wir verheiratet und haben zwei Kinder. Zusammen haben wir die Plattform „bebox.at“ gegründet.

Sprechen war meine neue Leidenschaft und so absolvierte ich die Ausbildung zum Werbesprecher bei Werner Wawruschka (Sprechdozent am Konservatorium Wien) und bildetete mich danach in Richtung Hörbuch und Dokumentation weiter – im Einzelunterricht bei Wolfgang Pampel (Stimme von Harrison Ford).

Seit dem bin ich selbstständig als Schauspieler und Sprecher tätig und unter anderem als Exklusivstimme für Gösser und McCafé zu hören.

Außerdem habe ich mit der Zeit ein professionelles Homestudio eingerichtet, kann also von Zuhause aus aufnehmen, schneiden und arrangieren.

Theater D/A (2006-2014):
  • Troerinnen (Euripides): Poseidon
  • Goscior (F. Felicetti): Richterkobold, Oma
  • Die Prinzenrolle (D. Förster): Prince
  • Next Level Parzival (T. Staffel): Orilus
  • Peer Gynt (H.  Ibsen): Der Namenlose
  • Emil und die Detektive (E. Kästner): Traugott
  • Die Schneekönigin (H.C. Andersen): Rentier
  • Ab heute heißt du Sara (V.Ludwig, D.Michel) Vater Deutschkron
  • G`mischter-Satz (P. Greiner): Rattengift
  •  AE5-Festival der freien Künste: Organisation, Regie und Schauspiel
Film:
  • Kreidefresser“ (J. Pröll): Kreidefresser
  • Das Schlüsselerlebnis“ (S. Matthes): Tom
  • Unter Ich“ (J. Mäsel): Unter Ich (Drehbuch & Darsteller)
  • Sören + Wotan (C. Haardt): Wotan (Drehbuch & Darsteller)
  • Work in Progress“ (M.Hammerer): Max